wolfgang-hennig.net

Allerlei Dretzener Dorfgeschichten…
Subscribe

Auszeichnung

Mai 14, 2010 Von: WH Kategorie: Dretzen

Gemeinde Buckautal / Ortsteil Dretzen  - Preis fĂŒr Kinder- und Familienfreundliche Gemeinde 2009 gewonnen!

Die Auszeichnung nahm Minister GĂŒnter Baaske vor:

Auszeichnungsfeier im Landtag

v.l.n.r.: Karin Hennig, Andreas Rexhausen, Janett Gobel, Minister GĂŒnter Baaske - Foto: Simone Diestel

“Sie sind ein kleiner Ort, und mit 185 Einwohnern einer der kleinsten hier im Wettbewerb. Aber was fĂŒr einer! Die GrĂ¶ĂŸe macht es ja bekanntlich auch nicht – und so sind Sie der Beweis dafĂŒr, dass sich Kinder- und Familienfreundlichkeit auch im Kleinen vortrefflich bewĂ€ltigen lassen. Ein Spaziergang durch Ihren Ort bestĂ€tigt: Es macht den Dretzenern ganz offensichtlich Spaß, mit allen KrĂ€ften fĂŒr ein bĂŒrgerfreundliches Klima zu sorgen. Das spĂŒrt man, wenn man am historischen Schul- und Bethaus vorbei kommt, das gerade liebevoll saniert wird. Das sieht man am Engagement der Jugendlichen fĂŒr ihren Jugendclub oder an der UnterstĂŒtzung des Vereinslebens und des kleinen, aber feinen Dorfmuseums. Ganz klar: In Dretzen ziehen Ortsvorstand, BĂŒrgerinnen und BĂŒrger, Gewerbetreibende und Handwerker, Jung und Alt an einem Strang! Seit der Bewerbung vor zwei Jahren ist viel passiert: Das Schul- und Bethaus ist fast fertig saniert; der Sportplatz neu gestaltet; der Ausbau der Dorfstraße abgeschlossen; die in bĂŒrgerliche Eigeninitiative RandbegrĂŒnung fertig. Alles Maßnahmen, mit denen Ihre Gemeinde attraktiver wurde. Hier lebt man gern und gut – was schließlich auch die seit Jahren konstante Einwohnerzahl bestĂ€tigt. Ich wĂŒnsche Ihnen, dass dies so bleibt und Sie Ihren Ort mit weiteren Ideen noch wohnlicher machen – herzlichen GlĂŒckwunsch!”

Dorfimpressionen

August 07, 2009 Von: WH Kategorie: Dretzen, Fotosammlung

Überall in Deutschland zeigt sich der Sommer von seiner schönsten Seite. So auch in Dretzen…

IMG_2091 IMG_2090 IMG_2089

Schul- und Bethaus Dretzen

Juni 27, 2009 Von: WH Kategorie: Dretzen

Das Schul- und Bethaus in Dretzen ist eines von noch zwei bestehenden derartigen BaudenkmĂ€ler in Brandenburg. 1908 wurde der Bau vom 1890 gegrĂŒndeten Evangelischen Kirchenbauverein errichtet, mit dem Kaiserin Auguste Viktoria der erstarkenden Sozialdemokratie in Preußen den rechten Glauben entgegen setzen wollte. Das GebĂ€ude, das erheblich sanierungsbedĂŒrftig war, wurde 2008/2009 teilweise instand gesetzt. Bei der Öffnung der Turmkugel fand sich ein Dokument, das 1908 vom damaligen Pfarrer Siemons geschrieben wurde. Die Schul- und BethĂ€user waren Kombinationen aus einklassiger Dorfschule, Lehrerwohnung und Betsaal. Das Bauwerk ist ein anerkanntes Denkmal.

IMG_2077 IMG_2084 IMG_2087

Lies den Rest des Eintrages →

Dretzen ist “bedost”

April 28, 2009 Von: WH Kategorie: Dretzen

geochaching

Das Geocaching, eine bislang recht unbekannte Sportart bei der mit Hilfe von GPS-GerĂ€ten “SchĂ€tze” gesucht werden, ist bisher an Dretzen vorbeigegangen. Fast jeder Ort in Deutschland hatte seinen “Schatz”, nur eben Dretzen nicht. Dies wurde nun geĂ€ndert.

Beim Geoaching verstecken Teilnehmer kleinere Dosen, meist wasserdichte Kunststoffdosen oder alte Munitionskisten und veröffentlichen die GPS-Koordinaten auf speziellen Seiten im Internet. Andere machen sich dann auf den Weg um die “SchĂ€tze” zu finden, wobei jedoch nichts mitgenommen wird. Der Fund wird lediglich in einem Logbuch notiert, welches sich im Geocache befindet.

Zuweilen sind auch kleinere TauschgegenstĂ€nde im Geocache, die dann tatsĂ€chlich mitgenommen werden dĂŒrfen, vorausgesetzt, man hinterlĂ€sst etwas gleichwertiges. Dazu gibt es dann noch die sogenannten Trackables, reisende Gesellen die sich ĂŒber eine Tracking ID im Internet registrieren lassen, so dass man deren Weg von Geocache zu Geocache mitverfolgen kann.

Dretzen hat nun solche Schatzverstecke, eines davon ganz traditionell, wo die Koordinaten des Versteckes selbst veröffentlicht wurden und zwei sogenannte Multicaches, bei denen mehrere Stationen zu bewÀltigen sind und nur die Koordinaten des Startes veröffentlicht werden.

Und wer nun Lust hat, die “Dretzener SchĂ€tze” zu suchen, der benötigt eigentlich nr noch einen GPS-EmpfĂ€nger und die Koordinaten, die er bei opencaching.de (OC80AB, OC80BD, OC80BE) oder geocaching.com (GC1QD1F, GC1QD11, GC1QD06) findet.

Dretzener Dorfgeschichten

April 20, 2009 Von: WH Kategorie: Dretzen

Dieses Blog berichtet zukĂŒnftig in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden aus Dretzen, einem netten Dorf im Hohen FlĂ€ming.